teufelsmaus.de

teufelsmaus.de
mouse up your life!

Blog-Einzelansicht

< ... und da waren 50 kg weg!
05.12.2014

Jahresendzustand


Hallo da draußen.
Ich bin bereits im Jahresendzustand, was bedeutet: Augen zu und schlafen, schlafen, wo es nur geht. Man könnte es auch Wintersmüdigkeit nennen. Oder mein Hausarzt findet nächste Woche dafür irgendwelche anderen Gründe.

Gestern war ich dort, weil ich in letzter Zeit wieder vermehrt an Schwindelattacken leide und am Montag sogar nen Kreislaufkollaps hatte.  Er hat mich zum Blutabnehmen geschickt und als ich mich in den tollen Stuhl gesetzt habe, habe ich erfreut ausgerufen, dass ich mich gar nicht mehr reinquetschen muss.
"Ist aber derselbe Stuhl wie immer, ich schwöre! Keine Nummer größer!" sagte er.
"Die Frau Schömer ist ne Nummer kleiner." sagte die Arzthelferin.
"Kicher." sagte ich.

Ja, wie ist es mir ergangen? Gut soweit.
Die OP würde ich jederzeit wieder durchführen lassen, und auch den Umstand, dass der Magen nicht mehr so wirklich von Schokolade (ich nenne es ab und an auch schon Kotzolade) angetan ist, gefällt mir eigentlich ganz gut. Dummerweise funktioniert das nicht bei Chips.

Aber ich wäre nicht ich, wenn ich nicht immer noch dieselben Probleme habe wie jeder andere Mensch ... ich esse zuviel. Nein, ich VERSUCHE, zuviel zu essen. Ich merke es, aber manchmal - argh. Wenn ihr meine Portionen sehen könntet, würdet ihr wahrscheinlich mit einem lauten Lachanfall vom Stuhl kippen. Zu der halben Kartoffel kommen 3 Brokkoliröschen und davon bleibt mindestens noch 1/3 übrig.

Aber unerwarteterweise habe ich jetzt wieder dasselbe Problem wie mit "normalem" Magen: Wenn ich zuviel esse, nehme ich nicht ab.  Mein Körper hat sich auf eine tägliche Kalorienzufuhr von etwa 1000 kcal eingeschossen.  Liege ich drüber, nehme ich auch schon wieder zu, liege ich drunter, nehme ich ab. Kommt euch bekannt vor, oder?

Ich würde glattweg behaupten, der Freifahrtsschein von wegen "wenig essen, automatisch abnehmen" ist abgelaufen. Ab jetzt muss ich an mir und meinem Gewicht arbeiten, damit ich weiter abnehme. Ich weiß nur noch nicht, wie *fröhlich lächel*
(Nunja, meine beste Freundin hat mir ihren alten, verstaubten Stepper vermacht. Der immer noch verstaubt in der Ecke steht.)

Klamottentechnisch kaufe ich eigentlich nur gebraucht bei ebay ein. Wozu soll cih soviel Knete in neue Sachen investieren, die mir nur ein halbes Jahr passen? Aber hey. Klamotten kaufen macht Spaß :D

Ich hangele zur Zeit bei 52/54 herum, manches Mal passt sogar schon 50. Der kürzlich für 3,59 bei ebay ersteigerte Damenkurzmantel allerdings leider nicht ganz ... zuviel Arm. Mexx-Strickjacken in XXL tun es auch schon :D
Wenn noch jemand olle (noch tragbare) Klamotten abzugeben hat, möge er sich nicht scheuen, diese mir vorzustellen :)

Bis zum nächsten Mal!


Kommentare

stepleberealo, 30.09.2017:
http/fjdhgksf76w444.com hi everyone
stepleberealo, 28.07.2017:
http/allocating.one
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*

*

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

*
*